Naringin

Wer schonmal eine Grapefruit gekostet hat, kennt auch den Wirkstoff Naringin. Er verleiht der Frucht ihren typischen bitteren Geschmack. In Boostern verschiedenster Art kommt der Inhaltsstoff gerne zum Einsatz. Und das nicht nur wegen seiner antioxidativen Wirkung. Vielmehr gilt Naringin als perfektes Synergiesubstrat zu Koffein. Es erhöht dessen Bioverfügbarkeit deutlich, sodass dein Körper optimal von den positiven Effekten des eingenommenen Koffeins profitieren kann. Dazu zählen unter anderem eine bessere Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Muskeln während des Trainings, eine gehobene Stimmung und eine verstärkte Wachheit.

Wichtig: Wer regelmäßig Medikamente zu sich nimmt, sollte Naringin nicht ohne Rücksprache mit seinem Arzt einnehmen (und entsprechend auch keine Grapefruits essen). So sorgt der Inhaltsstoff dafür, dass auch die Wirkungen (und Nebenwirkungen) einiger Medikamente verstärkt werden.

Vorteile und Eigenschaften von Naringin

  • Hat eine antioxidative Wirkung
  • Steigert die Bioverfügbarkeit von Koffein
  • Kann Wirkung und Nebenwirkung mancher eingenommenen Medikamente verstärken
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"