Acetyl-L-Carnitin

Als hochpotentes Nootropikum ist Acetyl-L-Carnitin in der Lage, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden und einen positiven Einfluss auf das zentrale Nervensystem zu nehmen. Nicht ohne Grund wird Acetyl-L-Carnitin, häufig schlicht als ALCAR bezeichnet, sehr häufig in Brain-Boostern verwendet. Hintergrund: Acetyl-L-Carnitin gibt den Mitochondrien, unseren körpereigenen Mini-Kraftwerken, einen echten Boost – und steigert damit die Energieproduktion in Form von ATP. Die Folge für den Körper ist eine deutlich erhöhte Leistungsfähigkeit – physisch wie psychisch.

Besonders beliebt ist Acetyl-L-Carnitin, da es Fokus, Gedächtnis, Aufnahmefähigkeit und Sprachkompetenz gleichermaßen steigert. Insbesondere in Phasen, die eine hohe Konzentration voraussetzen, stehen Brain-Booster mit Acetyl-L-Carnitin daher hoch im Kurs.

Ebenfalls gut zu wissen: Acetyl-L-Carnitin besitzt auch eine nicht zu unterschätzende Anti-Aging-Eigenschaft. So hemmt der Wirkstoff das natürliche Wachstum von Fettzellen im Alter und wirkt einem Schwinden der Muskelmasse entgegen.

Vorteile und Eigenschaften von Acetyl-L-Carnitin

  • Erhöht die körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit
  • Verbessert die Konzentrationsfähigkeit
  • Stärkt den Fokus
  • Steigert die Gedächtnisleistung
  • Hemmt das Wachstum von Fettzellen im Alter
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"